Unknown Device Identifier — Unbekannte Hardware erkennen

Windows wurde frisch installiert, nun noch ein schneller Blick in den Gerätemanager. Leider wurden einige Geräte nicht erkannt, und somit die Treiber auch nicht installiert. Wie soll ich nun vorgehen, um die fehlenden Treiber zu finden?

Mit der Freeware Unknown Device Identifier kannst du dir Hersteller und Gerätenamen der entsprechenden Einträge anzeigen lassen. Somit gestaltet sich die Suche nach den Treibern deutlich einfacher.

Fazit

Hilft bei der Suche nach unbekannten Treibern/Geräten.

Website: HunterSoft – zhangduo.com (engl.)
Download:  Unknown Device Identifier (606 Downloads) (engl.) Win 95 – Win 10

Screenshot Unknown Device Identifier

3DP Net — Netzwerk und WLAN Treiberpaket

Windows ist frisch installiert, doch nun fehlt leider der Netzwerktreiber, um ins Internet zu gelangen.

Das Treiberpaket 3DP Net bietet eine Sammlung von Treibern für eine sehr große Anzahl von Netzwerkkarten sowie WLAN-Sticks und -geräten. Somit kannst du deinen frisch installierten Windows PC mit Netzwerk-Treibern versorgen, ohne diese aus dem Internet laden zu müssen. Bei Treiberproblemen, die mit dem Netzwerk zusammenhängen, könnte dieses Paket ebenfalls Abhilfe schaffen.
Natürlich musst du das Paket vor der Neuinstallation oder ggf. bei einem hilfreichen Bekannten herunterladen, und zum Beispiel auf einem USB-Stick speichern. Weiterlesen

iNFekt — NFO-Viewer

Sind dir schon mal die NFO-Dateien aufgefallen, die sich häufig in RAR- bzw. ZIP-Dateien befinden? Diese Info-Dateien enthalten zusätzliche Informationen zu den enthaltenen Dateien. Eigentlich kannst du diese Dateien mit normalen TXT-Viewern wie z.B. Notepad öffnen, doch diese stellen die Datei nicht korrekt dar.
iNFekt — ist ein Text-Datei Betrachter, der speziel auf die Darstellung von NFO-Dateien ausgelegt ist. Die Freeware besitzt drei verschiedene Darstellungsmöglichkeiten. (Rendered, Klassisch, Text-Only) Es existieren Export-Funktionen und die Software lässt sich vielfältig konfigurieren. Alle Windows-Versionen ab Windows XP werden unterstützt. Es existiert eine native 64-Bit Version sowie eine portable Version.

Fazit

Einfacher NFO-Datei Betrachter; stellt diese Dateien korrekt dar.

Alternative

NFO-Dateien lassen sich auch mit normalen Text-Editoren wie dem Microsoft Editor oder Notepad++ darstellen, allerdings werden einige ASCII-Grafik Elemente nicht korrekt dargestellt.

Freeware
Website: infekt.ws
Download:  iNFekt - NFO-Betrachter (375 Downloads)

Screenshot iNFekt

NetSpeedMonitor — Netzwerküberwachung

NetSpeedMonitor ist eine kleine Netzwerküberwachungs-Toolbar für deine Windows Taskleiste, leider wurde die Entwicklung durch den Autor mittlerweile eingestellt. Ursprünglich wurde die Software speziell für Windows Server 2003, Windows XP, Windows Vista und Windows 7 entwickelt. Mit NetSpeedMonitor kannst du die Geschwindigkeit (Up- und Downstream) und die transferierte Datenmenge (Traffic) deiner Netzwerkkarten bzw. von dem WLAN messen. Zusätzlich zur Verbindungstabelle mit allen TCP/UDP Verbindungen und einem Tooltip mit einer kurzen Übersicht (Monat, Heute, Sitzung) kannst du außerdem tägliche und monatliche Statistiken angezeigt bekommen. NetSpeedMonitor benötigt im Gegensatz zu anderen Überwachungsprogrammen keine zusätzlichen Treiber!

Tipp

Die Software verweigert leider unter Windows 10 die Installation. So kannst du sie trotzdem installieren:
Nach dem Download und Entpacken der RAR-Datei, öffnest du die gewünschte MSI-Datei mit einem Rechtsklick und anschl. auf Eingenschaften. (Achte auf die passende Version: x64 = Windows 64-Bit; x86 = Windows 32-Bit)
Hier klickst du nun den Reiter Kompatibilität (1) an. Dort kannst du den Button Problembehandlung für die Kompatibilität ausführen (2) benutzen, um die Problembehandlung zu starten.
Windows erkennt nun, dass die Versionsnummer nicht korrekt ist und überspringt daher diese Überprüfung. Nach einem weiteren Klick auf Programm testen... (3) läßt sich das Tool installieren. (Beantworte die restlichen erscheinenden Fenster.)

Um das Tool in der Taskleiste anzuzeigen, musst du nun noch einen Rechtsklick auf die Taskleiste ausführen, und bei Symbolleisten den NetSpeedMonitor auswählen.
Das ganze liest sich recht kompliziert, schaue dir daher zur Hilfe das folgenden Bild an:

Screenshot NetSpeedMonitor

http://www.floriangilles.de/software/netspeedmonitor/

Freeware
Direct Download: NetSpeedMonitor - Netzwerküberwachung (710 Downloads)

Die RAR-Datei enthält die beiden Setup-Dateien für 32- sowie 64-Bit.

Metascan Virusreport

Alternative

NetWorx