Angry IP Scanner (ipscan) — Open-Source Netzwerk-Scanner

Angry IP Scanner (oder einfach ipscan) ist ein Open-Source und Cross-Plattform-Netzwerk-Scanner entwickelt, um schnell und einfach bedienbar zu sein. Das Programm scannt IP-Adressen und Ports und hat viele weitere Funktionen.

Es ist weit verbreitet bei Netzwerk-Administratoren. — Die Software läuft unter Linux, Windows und Mac OS X. (Möglicherweise werden auch andere Plattformen unterstützt. Java ist Voraussetzung.)

Screenshot

Angry IP Scanner – Screenshot

Website: angryip.org (engl.)
Freeware für Windows Vista/7/8/10, Linux, Mac OS X
Download: Angry IP Scanner (ipscan) (896 Downloads)

Angry IP Scanner — Tipps zur Konfiguration

Button für Einstellungen

Angry IP Scanner – Button für Einstellungen

In den Einstellungen habe ich zunächst eingestellt, dass nur “lebende” Hosts angezeigt werden. Also nur Hosts, die auf ein “Ping” antworten:

 

Angry IP Scanner Konfiguration

Angry IP Scanner – Einstellungen

Die Einstellung im oberen Bild verhindert, dass alle (hier: 0-255) Ports angezeigt werden.

Angry IP Scanner Fetcher einstellen

Angry IP Scanner – Fetcher einstellen

Anschließend füge ich noch zwei weitere “Fetcher” hinzu. Zum Einen die “MAC Adresse” und zum Zweiten den “MAC Hersteller”.

Angry IP Scanner Fetcher hinzufügen

Angry IP Scanner – Fetcher hinzufügen

Das Ergebnis ist eine übersichtliche Darstellung der Hosts (Geräte), die sich im Netzwerk befinden. Per MAC-Adresse sowie Hersteller-Info können die Hosts schnell erkannt und gefunden werden.

Website: angryip.org (engl.)
Freeware für Windows, Linux, Mac OS X
Download: Angry IP Scanner (ipscan) (896 Downloads)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.